Rodena ePapers > Sonderseite: Vereine RODENA ePapersSpecial
Saarlouis Termine . Termine für Saarlouis . Kurse . Veranstaltungen . Events . Roden . Fraulautern . Saarlouis

vereine.rodena.de - Vereinsportal für Saarlouis-Roden und Umgebung!

Vereine in saarlouis-roden . Vereine Roden . Vereine Saarlouis und Umgebung

 
ePaper

Startseite

 

 

 

Vereinsdatenbank

Alle Vereine anzeigen
 

Vereinslinks

Vereine aus Roden
Vereine sonstige
 
 
 

Vereine im Stadtverband der kulturellen Vereine

SdkV Vereine
 

 

 

Vereine vorgestellt

 
50 Jahre Spielmanns- und Fanfarenzug
Festschrift - Rodena Archiv

Vereine vorgestellt...
 

Festzeitschriften

online gestellt...
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quartett wurde 50

 

Das Männer-Quartett Saarlouis-Roden feiert Geburtstag

Ein halbes Jahrhundert besteht in diesem Jahr das Männer-Quartett 1959 Saarlouis-Roden. Vier aktive Mitglieder des Ensembles sind seit der Gründung dabei. Zum Fest kommen die Don Kosaken.

Es sind, sagt Roman Oswald, Chorleiter des Männer-Quartetts Roden, die Echten. Die ganz echten "Don Kosaken", die zum 50. Geburtstag des Männerquartetts kommen und mit ihnen ein Konzert geben. Gerade auf Konzertreise in Korea. Gebucht hat er sie schon vor eineinhalb Jahren. Es waren vor allem Handwerker aus Roden, die das Quartett 1959 gegründet haben. Nach Meinungsverschiedenheiten im Rodener Sängerbund, den es inzwischen nicht mehr gibt, wie Manfred Merziger, 72, erzählt, eines der Gründungsmitglieder. Kollegen hatten ihn damals angesprochen, er hatte bis dahin beim MGV 1848 Saarlouis gesungen, den es auch nicht mehr gibt. Merziger ist bis heute dabei geblieben. Er fühlt sich wohl unter den 18 Aktiven: Vier von ihnen sind wie er von Anfang an dabei. Es ist stabiler Verein: Seit 35 Jahren amtiert Walter Koch als Vorsitzender. Rund 300 verschiedene Lieder gehörten im Lauf der Zeit zum Repertoire. Roman Oswald, der die Leitung des Chores 2002 übernahm, fügte dem bis dahin an weltlichem Liedgut orientierten Quartett mit geistlichen Liedern eine neue Note hinzu. Stabil heißt auch: Neue Mitglieder kommen nur dann und wann hinzu, ältere Männer schon, die Erfahrung haben im Singen. Die Altersspanne der Mitglieder reicht von 55 bis 80 Jahre, der Schnitt liegt bei 65. 18 Sänger, das heißt, sagt Oswald, auch: "Jeder muss ein Solist sein." Aber das gefällt den Sängern. Der Begriff Quartett signalisiere schon: "Wir wollen eine kleine Gruppe sein, wir legen Wert auf qualitativ gute Gesangsdarbietung."

Auf einen Blick
3. Oktober, 19 Uhr: Gala-Konzert mit den Don Kosaken in der Rodener Kirche "Maria Himmelfahrt". Vorverkauf: Stadt-Info im Rathaus Saarlouis (15 Euro).
27. Dezember, 9.30 Uhr: Festgottesdienst in Rodener Kirche "Maria Himmelfahrt". 11 Uhr Fest-Matinee mit befreundeten Vereinen im Karl-Thiel-Haus in Roden.


 
 
03.10.2009

 


Zwei Vereine zufällig aus der Datenbank herausgegriffen...
 

Kleingärtnerverein Roden e.V.

Status:aktiv

Ansprechpartner: Rolf Elbnik

Anschrift: Scharhornstr. 13, 66763 Dillingen

Telefon: 0152-06631765

Web: http://kleingaertner-roden.de

 

Tennisfreunde Sls-Roden eV

Status:aktiv

Ansprechpartner: Helmut Seiwert

Anschrift: Von Humboldt-Weg 7, 66740 Saarlouis

Telefon: 06831- 86965

Web: http://www.tf-roden.de

 

alle anzeigen

 
Zwei Mitgliedsvereine des SdkV-Vereine zufällig aus der Datenbank herausgegriffen...
 

MGV Harmonie 1909 Fraulautern

Bereich: Gesangsvereine

Ansprechpartner: Herr Herbert Engel

Kaninchenberg 25, 66740 Saarlouis

Online: http://www.mgv-fraulautern.de/

 

Mendelssohn-Chor e. V. Saarlouis-Roden

Bereich: Gesangsvereine

Ansprechpartner: Frau Gudrun Lemier

Gerhart-Hauptmann-Bogen 9, 66740 Saarlouis

Online: http://mendelssohn-chor.de

 

alle anzeigen

 

 

 

 
www.feuerwehr.saarlouis.de: Aktuelles

Kicker Cup 2018

4. Kicker Cup auf der Feuerwache West


Mobile Sichtschutzwand an den Löschbezirk Ost übergeben

Sachspende der Firma Adient Saarlouis


Jahreshauptversammlung im Löschbezirk Innenstadt

weiterhin hohe Einsatzzahlen


Jahreshauptversammlung im Löschbezirk West

Rückblick auf das Jahr 2017


Helmut Jordain zum „Steinalten Sack“ befördert

Der Löschbezirksführer a.D. des ehemaligen Lbz. Neuforweiler feierte seinen 85. Geburtstag


Verleihung des Verdienstordens der Karnevalsgesellschaft Karo Blau Gold Roden

Hohe Auszeichnung für den Löschbezirk Ost


Feuerwehr Award 2017

Feuerwehr Saarlouis siegt in der Kategorie "Zeitgemäße Führung und Personalverwaltung"


Nachruf

Oberbürgermeister Roland Henz verstorben


Atemschutzausbildung

Löschbezirk Innenstadt übt bei der RAG


Zugübung des Löschbezirk Ost

Simulierter Wohnhausbrand mit Menschenrettung


Rauchmelderaktionstag

Informationsstand in der Französischen Straße


Firefighter Skyrun Düsseldorf

Feuerwehr Saarlouis unter den Top 10


Abnahme des Feuerwehrleistungsabzeichen

Je 2 mal Bronze und Silber erreichte die Feuerwehr Saarlouis in Lebach


Ehrungen, Beförderungen & Ernennungen

Erneut gestiegene Einsatzzahlen


Jahreshauptübung

Feuerwehr Saarlouis präsentierte Unfallszenario auf dem Gelände der KVS


Evakuierungsübung im Marienhaus Klinikum Saarlouis

Hilfsorganisationen üben Evakuierung einer Station.


Gemeinsame Katastrophenschutzübung der Hilfsdienste

Szenario mit Massenanfall von verletzten Personen im fiktiven Stadtteil von Lebach bietet den...


Christophorustag

Feuerwehr informierte über Rettungskarten für Pkws


5. Kölnturm Treppenlauf

Zwei Kameraden, des Löschbezirk Lisdorf, mit Ausdauer dabei


Brandschutzerzieher bauen Rauchhaus

Anschauliche Demonstration von Brandgefahren


       
         
Besuchen Sie auch:  

Heimatforschung Roden auf heimatforschung.rodena.de

Heimatkunde Roden - Bereich Biologie auf heimatkunde.rodena.de

Saarlautern 2 - das Spezialportal im Bereich historische Heimatkunde Roden auf saarlautern2.rodena.de

RODENA Ferienkurse in Roden

   
         
Partnersite(s)   museum. academia wadegotia    
         
         
Statistik   64944 Seitenaufrufe seit dem seit dem 09. Februar 2010    
         
    Bitte beachten Sie, dass alle Texte unter der erweiterten AWDL publiziert wurden. Sollten Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an die Redaktion.